Sommerferien Sardinien

Wenn die lange Reisezeit nicht wäre, würdest du am liebsten in die Karibik jetten? Dann flieg doch stattdessen nach Sardinien! Auf der italienische Mittelmeerinsel kannst du dich genauso auf Traumstrände und hohe Temperaturen freuen, aber ohne den Jetlag! Entdecke die schönen Berg- und Küstenlandschaften, schlemme dich durch leckere Gerichte und entspanne in wunderschönen (Luxus-) Resorts!
Sonnenbaden und das Inselleben genießen
Jeder Strand hat seinen eigenen Charme
Tauche in die reiche Geschichte ein
Probiere die leckeren lokalen Köstlichkeiten

Sommerferien auf Sardinien – mach das Beste draus!

Sardinien ist nur ein paar Flugstunden entfernt, aber es scheint, als würde man in eine völlig andere Welt eintauchen. Diese italienische Insel ist reich an Geschichte, wunderschöner Natur und großartiger Küche. Und was das Baden betrifft, so dürfen wir die spektakulären Strände nicht vergessen. Mache dich bereit für vielseitige Sommerferien auf Sardinien!

Die Insel liegt westlich des italienischen Festlandes, südlich von Korsika. Auf einer Fläche von 24.000 km² gibt es während der Sommerferien auf Sardinien mehr als genug zu entdecken. Verschiedene Stämme und Völker haben hier im Laufe der Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen.

Das subtropische Klima bietet ideale Bedingungen für einen Sommerurlaub auf Sardinien. Im Juli und August regnet es kaum und die Temperaturen schwanken zwischen 20 und 30 °C. Der Maestrale – wie die Italiener den Wind auf der Insel nennen – sorgt stets für eine angenehme Brise. Tipp: Gehe in den frühen Morgenstunden auf Erkundungstour und suche anschließend den Strand oder das Schwimmbad auf.

Kulturelle Sommerferien auf Sardinien

Die Hauptstadt Cagliari im Süden der Insel ist ein kulturelles Juwel. Der älteste Stadtteil, Castello, ist wie Rom auf sieben Hügeln gebaut und bietet einige historische Sehenswürdigkeiten. Darunter die Kathedrale Santa Maria und die Cittadella dei Musei.

Ein weiteres Muss während der Sommerferien auf Sardinien ist der Badeort Alghero. Er hat ein echtes italienisches Flair, aber hier und da wirst du auch spanische Einflüsse finden. Dies merkt man vor allem an der Architektur, den Straßenschildern und der einzigartigen Sprachkombination der Einheimischen: Sie sprechen katalanisch, italienisch und den sardischen Dialekt.

Die lebhafte Hafenstadt Olbias im Norden der Insel existierte schon lange Zeit vor Christus und bietet eine Vielzahl schöner Sehenswürdigkeiten. Während deiner Sommerferien auf Sardinien kannst du in den Abendstunden der Live-Musik auf der Piazza Regina Margherita lauschen. Hier bleibt die Party noch lange in Schwung!

Die besten Badeorte für deine Sommerferien auf Sardinien

An der 55 km langen Costa Smeralda im Norden dreht sich alles um Sonne, Meer und Strand. Einer der beliebtesten Orte für die Sommerferien auf Sardinien ist der schneeweiße Strand Spiaggia della Pelosa. Beim Sonnenbaden blickt man auf die kleine Insel und den Turm in der Mitte der Bucht.

Für einen trendigen Sommerurlaub auf Sardinien empfehlen wir Porto Cervo. In dieser Jetset-Stadt fördern (inter-)nationale Stars das Image des Sehens und Gesehenwerdens. Spaziere entlang der riesigen Yachten und Luxusgeschäfte und lassen den Tag auf einer Liege am Longbeach ausklingen. Hast du Lust auf eine Party? Bestelle dir einen Cocktail in einer Strandbar und tobe dich nach Sonnenuntergang auf der Tanzfläche aus.

Jeden Tag einen anderen Strand entdecken während der Sommerferien auf Sardinien? Das ist möglich! In der Umgebung von San Teodoro findest du fast 20 Strände und viele weitere Buchten. Vor allem La Cinta ist sehr beliebt. Aktive Urlauber treiben hier Wassersport, während Familien ihr Handtuch am Strand ausbreiten und Sandburgen bauen. Die charmanten Straßen mit ihren Geschäften und Terrassen laden zum Bummeln ein.

Ein Hauch von Karibik

Besuche während der Sommerferien auf Sardinien die außergewöhnliche Inselgruppe La Maddalena. Auf diesem Archipel fühlt man sich fast wie in der Karibik. Die größte Insel ist nur eine 20-minütige Fahrt mit der Fähre von Palau entfernt. Freue dich auf schöne Strände, einen gemütlichen Hafen und Straßen mit terracottafarbenen Häusern.

Der Geschmack des Insellebens

Nach einem Tag in der Sonne ist es an der Zeit, sich den Aromen der sardischen Küche hinzugeben. Zu den lokalen Spezialitäten gehören Pane Carasau (ein dünnes Brot), Malloreddus (eine Art Nudeln) und Bottarga (getrocknete Fischeier). Während der Sommerferien auf Sardinien kannst du natürlich auch endlos italienische Pasta und Pizza schlemmen.

Die Sommerferien in anderen Orten Italiens verbringen?

Darum bei HolidayDiscounter buchen:

  • Immer das passende Angebot
  • Selbstverständlich keine Buchungsgebühren
  • Sicherheit von ANVR, DRV & VIR
  • Sieben Tage die Woche geöffnet

Sicher buchen:

Wir verstehen Urlaub.

3.8 / 5

Großes angebot, günstige reisetage wählbar

Das Angebot ist sehr groß. Außerdem besteht die Möglichkeit individuelle...

Mehr lesen